29.Okt. 2017 Start Fachkraftweiterbildung CH-9

Bereits ist der nächste Lehrgang CH-9 gestartet. Es war ein sehr spannendes und lustigs Wochenende mit euch. Freu mich schon auf s nächste Mal.

17.Sept.2017 Lehrgang hat seine Präsenzzeit abgeschlossen

Nun hat bereits schon wieder ein Lehrgang CH-8 seine Präsenzzeit abgeschlossen. War toll mit euch. Leider fehlen ein paar auf dem Foto.

30.01.2017 Anmeldeunterlagen Fachweiterbildung tiergestützte Therapie und Pädagogik sind online

Die Anmeldeunterlagen für die Fachweiterbildung tiergestützte Therapie und Pädagogik sind online. Ab sofort können man sich anmelden.  Es werden max. 22 Plätze fortlaufend vergeben. Danach wird eine Warteliste geführt. 

Hier gehts zu den Unterlagen

 

Update 01.August 2017

Es hat noch ein paar wenige freie Plätze!

01.10.2016 Seminare neu im Gesundheitszentrum Jura Süd Niederbipp

Neu finden die Seminare der Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Therapie und Pädagogik im Gesundheitszentrum Jura Süd in Niederbipp (bei Oensingen) statt.

25.09.2016 CH-7 hat die Präsenzzeit abgeschlossen

Der Lehrgang CH-7 ist schon wieder Geschichte. Danke für die spannende, abwechslungsreiche Zeit und euch alles Gute für den Abschluss der noch anstehenden Arbeiten.

16.10.2015 Start der FachkraftWeiterbildung CH-7

Bereits ist der siebte Lehrgang Fachkraft für tiergestützte Therapie und Pädagogik gestartet. Es war ein toller, vielversprechender Einstieg. Wir freuen uns auf die kommenden Seminarwochenenden.

4.7.2105 Rainer Wohlfarth im ARD Buffet zum Thema "Tiere heilen?"

Hier können Sie sich das Interview ansehen

 

Nov.2014 Artikel zum Thema Schulbegleithund

  • Thema 21-14 Seite 12-13.pdfToller Artikel zum Thema Schulbegleithund aus dem Schulblatt Aargau/Solothurn vom 7. Nov. 2014. Barbara Rufer wurde von Christoph Frey interviewt.

Unser neues Buch ist da

Du bist mir wichtig: Bindung in der Mensch-Hund Beziehung

Sicherheit vermitteln, Bedürfnisse befriedigen, Struktur und Orientierung bieten, die Führung im Rudel übernehmen, aber auch gemeinsame Aktivitäten starten und zusammen Ruhe und Entspannung genießen – all dies macht eine gute Bindung zum Hund aus. Bettina Mutschler leitet aus den Erkenntnissen der Bindungsforschung eine „bindungsgeleitete Hundeerziehung“ ab. Dabei geht es mehr darum, eine Einstellung zu finden als einen Trainingsansatz. Denn Bindung ist ein tief verankertes, existenzielles Bedürfnis, die sich fördern und vertiefen, aber nicht trainieren lässt.

Kosmos Verlag
200 Seiten
19,99 Euro
ISBN: 978-3-440-14445-9

 

1.10.2014 Freiburger Institut für tiergestützte Therapie ist nun Teil der Anima Tierwelt

Das Freiburger Institut für tiergestützte Therapie ist seit 1.10.2014 Teil der Anima Tierwelt Breitenbrunnen (www.anima-tierwelt.de). Es wird dort unter dem Namen

ani.motion
Zentrum für tiergestützte Therapie

die Aus- und Weiterbildungsaktivitäten fortführen und tiergestützte Psychotherapie anbieten

4.6.2014: Unsere Weiterbildung wurde ohne Auflagen re-akkreditiert!

Unsere Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Therapie und Pädagogik wurde von der ESAAT ohne Auflagen für den Zeitraum 2014-2018 re-akkreditiert. Wir freuen uns, dass unsere Fortbildung hohen internationalen Qualitätsstandards entspricht und fühlen uns bestätigt, dass unseren Weg richtig ist, eine hoch professionelle Fortbildung anzubieten. Freuen Sie sich mit uns auf viele weitere, spannende Weiterbildungen.

September 2014 Präsenzzeit abgeschlossen

Bereits hat der fünfte Lehrgang der Fachkräfte für tiergestützte Therapie seine Präsenzzeit abgeschlossen. Es war eine bewegte und bewegende Zeit mit euch. Viel Erfolg weiterhin und bleibt am Ball.

Wir möchten Sie recht herzlich zu unserem interdisziplinären Kongress "Tiergestützte Therapie und Pädagogik: Innovationen aus Forschung und Praxis" vom 20. bis 21. September 2013 nach Freiburg an die Pädagogische Hochschule einladen.

Es ist die erste gemeinsame Tagung aller wichtigen Akteure im Feld der tiergestützten Interventionen. Der Kongress wird gemeinsam veranstaltet von der Pädagogischen Hochschule Freiburg, der European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT), der International Society for Animal Assisted Therapy (ISAAT), dem Freiburger Institut für tiergestützte Therapie (Fitt), dem Institut für Soziales Lernen mit Tieren und dem Berufsverband tiergestützte Pädagogik, Therapie und Fördermaßnahmen.

Die Thematik "Innovationen aus Forschung und Praxis“ bietet eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten, die gemeinsam von den Teilnehmenden zu erkunden und zu beraten sind und sowohl wissenschaftliche als auch praktische Aspekte umfassen. Vielfältige Hauptvorträge und fachspezifische Workshops werden für ein interessantes Programm und vielfältige Austauschmöglichkeiten sorgen. Projektvorstellungen von tiergestützten Aktivitäten und Initiativen runden das Kongressprogramm ab.

Referentinnen und Referenten sind Wissenschaftler und Praktiker aus den Bereichen tiergestützte Therapie, Pädagogik und Fördermaßnahmen aus Deutschland, Schweiz und Österreich.

Der Tagung geht am Freitagvormittag ein Vorkongress-Workshop zum Thema „Qualitätssicherung in der tiergestützten Therapie und Pädagogik“ voran.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an – die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldeschluss ist der 1. September 2013.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Weitere Informationen finden Sie hier....

08.03.2013 Artikel in der Bauernzeitung

  • Bauernzeitung März13.pdfWir freuen uns über einen weiteren Pressebericht. Die Bauernzeitung hat einen Bericht zur Tiergestützten Therapie an Hand eines Schnupperbesuches bei Barbara Rufer und Ihren Alpakas gestaltet.

29.01.2013 Anmeldeunterlagen 2013 sind online

Die Info- und Anmeldeunterlagen für die Aus- und Weiterbildungen 2013 sind nun online. Sie können die Unterlagen unter dem Menu download runterladen. 

Um direkt dorthin geleitet zu werden hier klicken.

23.Sept.2012 Dritter Lehrgang schliesst Präsenzzeit ab

Bereits hat der dritte Lehrgang seine Präsenzzeit abgeschlossen. Nun gehts ab in die Praxis und ans Abschliessen der letzten Module. 

25.04.2012 Praktische Prüfung bestanden

Wir freuen uns sehr, dass die ersten fünf Schulbegleithunde-Teams, die praktische Prüfung bestanden haben. Herzliche Gratulation und viel Erfolg für eure Tätigkeit. 

Bestanden haben:

Anja Häsler mit Lars

Lisa Wehrli mit Sukha

Sabine Grawehr mit Birta

Therese Brunner mit Lucky

Sabine Benz mit Flo

24.04.2012 Start 2.Lehrgang Schulbegleithundteam

Der zweite Lehrgang für die Schulbegleithundteams ist erfolgreich gestartet.

19.03.2012 Unterlagen für die Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Therapie Beginn 10/2012 jetzt online

Jetzt bewerben für die vierte Fachkraft-Weiterbildung!

Es ist geschafft: Sie finden die aktuellen Informationen zur Weiterbildung, den vorläufigen Seminarplan sowie den Bewerbungsbogen für die Weiterbildung  Kurs IV - 2012 "Fachkraft für tiergestützte Therapie" unter dem Menupunkt "download"http://www.tiere-begleiten-leben.de/?id=30

Eine Bewerbung ist nur bis zum 30.06.2012 möglich. Die Zahl der Weiterbildungsplätze ist auf 18 beschränkt!

22.Oktober 2011 bereits der dritte Lehrgang ist gestartet

Bereits ist der dritte Lehrgang "Fachweiterbildung Tiergestützte Therapie" gestartet. Wir freuen uns sehr über die bunte, motivierte und sympatische Truppe.

2. Lehrgang Präsenzzeit beendet

Bereits hat der zweite Lehrgang seine Präsenzzeit mit der mündlichen Prüfung erfolgreich beendet. 

7.7.2011 Die Kunst der Hundeerziehung

Bettina Mutschler und Rainer Wohlfarth betrachten die Beziehung von Menschen und ihren Hunden auf ungewöhnliche Art und Weise. Sie werfen einen unverstellten Blick auf die Mensch-Hund-Beziehung und beschreiben unser Verhalten im Umgang mit unseren Hunden aus einer neuen Perspektive. Das Buch bietet mehr als eine einfache Anleitung zur Hundeerziehung. Es geht darum, das Wesen der Mensch-Hund-Beziehung wirklich zu verstehen. Das Buch ist eine Fundgrube für das eigene Nachdenken über die Mensch-Hund-Beziehung und über den eigenen unverwechselbaren Weg zu einer erfüllenden Partnerschaft mit seinem Hund. Es werden Ideen und Vorschläge gemacht, die mit der Beschreibung von Wanderrouten vergleichbar sind. Die Autoren bieten Wegmarkierungen an, Hinweise, wie das Ziel erreicht werden kann, mal mit Umwegen, mal auf direktem Weg. 

180 Seiten, 18,80 Euro   Hier bestellen!
Centaurus-Verlag
ISBN-10: 3862260704

29.05.2011 Bericht in der Sonntagszeitung

  • sonntagszeitung29052011.pdfBarbara Rufer (Dozentin und Organisatorin der Aus-und Weiterbildungen in der Schweiz) wurde zum Thema Schulhund interviewt.

14.04.2011 Therapiebegleithundteam Ausbildung und Schulbegleithundteam Ausbildung

jetzt auch in der Schweiz, Informationen und die Daten jetzt auf der homepage.

Anmeldeunterlagen finden Sie unter dem Menupunkt Download.

28. März 2011 Anmeldung zum dritten Lehrgang

Ab sofort können Sie Sich zum nächsten Lehrgang "Fachkraft für Tiergestützte Therapie und Pädagogik" anmelden. Die Unterlagen dazu finden sie unter Download. Es werden maximal 18 Plätze vergeben.

 

18.01.2011 Der hilfreiche Hund im Klassenzimmer

  • Zeitungsbericht Schulhund.pdfInterview mit Barbara Rufer (Leiterin Ausbildung Schweiz) und Linda Stutz (Absolventin des ersten Kurses in der Schweiz) zum Thema Schulhund. Erschienen in der Aargauer Zeitung und der Solothurner Zeitung.

4.12.2010: Akkreditierung für unsere Therapie-Begleithunde-Team Ausbildung

Nun wurde auch unsere Basisausbildung, die Therapiebegleithunde-Team-Ausbildung von der European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT)  akkreditiert.

Wir freuen uns, dass nun sowohl unsere Basisausbildung als auch unsere berufsbegleitende Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Therapie und Pädagogik akkreditiert sind. Damit ist das hohe Niveau unserer Aus- und Weiterbildungen erneut bestätigt worden.

Die nächste Ausbildung zum Therapiebegleithunde-Team findet im April 2011 statt. Weitere Informationen finden Sie hier....

1.12.2010: Homepage in neuem Gewand

Unsere Homepage präsentiert sich seit heute in einem neuen Layout.

Seit der Gründung des Freiburger Instituts für tiergestützte Therapie vor nunmehr fünf Jahren hat sich vieles verändert. Mit dem neuen Logo möchten wir diese Veränderungen sichtbar machen. Auch unsere Homepage präsentiert sich nun in einem licht veränderten Outfit.

23.10.2010 Prüfungen des ersten Lehrgangs

Der erste Lehrgang hier in der CH hat erfolgreich seine schriftliche und müdliche Prüfung abgelegt. Wir gratulieren herzlich.

10.10.2010 Zweiter Lehrgang in der Schweiz ist gestartet

Bereits ist der zweite Lehrgang in der Schweiz gestartet. Die 16 Teilnehmerinnen kamen sehr offen und neugierig an und sind mit dem TgT Virus bereits infiziert worden und vielen neuen Eindrücken nach Hause gefahren. Ein absolute gelungener Start.

7.8.2010: ESAAT Akkreditierung für unsere berufbegleitende/universitäre Fortbildung

Nach der Umstellung der Akkreditierungsrichtlinien der European Society of Animal Assisted Therapy (ESSAT) wurde uns erneut die Akkreditierung für unsere Fortbildung "Fachkraft für tiergestützte Therapie und Pädagogik" zuerkannt.

Die Ausbildung zum "Therapiebegleithunde- / Besuchshunde-Team" befindet sich nach den neuen Richtlinien in der Akkreditierung.

24.7.2010 Tiere als Co-Therapeuten - Die Seelentröster: Sendung verpasst?

Leider ist die Sendung nicht mehr in der ARD Mediathek.

7.7.2010 IAHAIO Weltkongress für Mensch-Tier Interaktion in Stockholm

Der alle drei Jahre stattfindende IAHAIO-Weltkongress ist ein viel beachtetes und bedeutendes Forum für Experten der verschiedenen Disziplinen der Mensch-Tier-Beziehung aus aller Welt.

In über 50 Referaten und speziellen Workshops wurde die Mensch-Tier-Beziehung wissenschaftlich beleuchtet.

Besonders eindrücklich war das Symposium mit Henri Julius und Andrea Beetz von der Universität Rostock, der Neurobiologin Kerstin Uvnäs-Moberg vom Karolinksa Institut in Stockholm und mit dem Ethologen Kurt Kotrschal, Direktor der Konrad-Lorenz-Forschungsstelle im österreichischen Grünau.

Die Forscher stellten einen ersten Teil ihrer Arbeiten auf dem Kongress in Stockholm vor. In einem Versuch mussten 80 Jungen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren einen Stresstest absolvieren: Sie sollten entweder vor Fremden eine Geschichte zu Ende erzählen oder Zahlenreihen aufsagen. Während des Tests war entweder eine Studentin, ein Stofftier oder ein Hund anwesend. Die Kinder durften das Tier während des Tests streicheln.

Die Anwesenheit des Hundes hatte eine erstaunliche Wirkung. Der Pegel des Stresshormons Kortisol stieg während des Versuchs bei diesen Kindern kaum an, anschließend sank er sogar unter den Anfangswert. Die Gruppen dagegen, die nur ein Stofftier oder eine Studentin zur Seite bekamen, beruhigten sich nicht. Im Gegenteil: Ihr Stresslevel stieg während des Versuchs stark an und blieb auch danach über lange Zeit sehr hoch.

Gemessen haben die Forscher den Stresspegel der Kinder, indem sie die Kortisolwerte im Speichel der Kinder auswerteten sowie Hautwiderstand, Körpertemperatur und Herzschlag erfassten.

Die Forscher führen diese erstaunliche Wirkung auf die Ausschüttung des Hormons Oxytocin zurück, von dem bekannt ist, dass es Stress senkt. Die Berührung des Hundes führt vermutlich zu einer Oxytocin-Ausschüttung.

29.6.2010: F.I.T.T. im Radio

SWR 2 berichtete in der Sendung Impuls am 29.6.2010 über unsere Therapiebegleithunde-Ausbildung.

SWR2 Impuls möchte Denkanstöße geben mit Wissenswertem aus allen Bereichen des Alltags. Die Macher legen deshalb großen Wert auf inhaltliche und formale Originalität, auf Vielfalt und überraschende Elemente, auf das Um-die-Ecke-Denken.

Hier können Sie den Beitrag als mp3 herunterladen (5:02 min | MP3)

24.3.2010: SWR-Fernsehen berichtet über unsere Arbeit

Am Mittwoch den 24.3.2010 fanden den ganzen Tag über Fernsehaufnahmen zu einem Beitrag über tiergestützte Therapie auf unserem Fortbildungsgelände statt. Morgens wurden einzelne Sequenzen der Therapiebegleithunde-Ausbildung aufgenommen und mittags dann über unser Projekt der TgT mit übergewichtigen Kindern gedreht. Schon einen Tag zuvor war das Fernsehteam bei einer Sprachtherapie dabei, die bei unserem Kooperationspartner, der Medizinischen Akademie des IB in Baden-Baden stattfand. Kim Deak macht derzeit mit ihrer Hündin Senna eine Ausbildung zum Therapiebegleithunde-Team bei uns. Sendetermin ist voraussichtlich der 24.7.2010 um 18.15 Uhr im Südwest Fernsehen. Wir sind gespannt.....

15.6.2009: Lebewesen kann man nicht planen

Barbara Rufer erzählt aus Ihrem Therapiealltag mit Tieren und Kindern. Ein Artikel aus dem Schulblatt Aargau und Solothurn vom Juni 2009

Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Therapie und Pädagogik

Der Lehrgang CH-9 ist bereits gestartet, aber...

...in Deutschland (Sasbachwalden, bei Baden-Baden) hat es im Lehrgang Start Februar 2018 noch Plätze frei. Hier geht es zu den (Anmelde-) Unterlagen.