Akkreditierung

Die Fortbildung wurde in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Freiburg konzipiert und entwickelt.

Um den hohen Standard seiner Fort- und Weiterbildung in tiergestützter Therapie zu bestätigen, hat das Freiburger Institut für tiergestützte Therapie F.I.T.T. seine Fortbildung in tiergestützter Therapie durch die European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT) akkreditieren lassen.

Die GutachterInnen hatten die Prüfungs- und Studienordnung des Instituts, die Zulassungs- und Durchführungsbedingungen der Weiterbildung, die Qualifikation der DozentInnen und vor allem die Inhalte des Curriculums zu überprüfen.

Die GutachterInnen würdigten in der Anerkennung die Konzeption und Durchführung der interdisziplinären Weiterbildung, wie ihre theoretische Fundierung und praktische Realisierung.

Die ESAAT ist der Europäische Dachverband für tiergestützte Therapie. Er wurde im Oktober 2004 mit Sitz in Wien an der Veterinärmedizinischen Universität Wien gegründet.

Ziele des Dachverbandes sind die Etablierung der tiergestützte Therapie als anerkannte Therapieform, die Schaffung eines einschlägigen Berufsbildes sowie Standards für Ausbildungsrichtlinien auf dem Gebiet der tiergestützten Therapie zu erarbeiten und die Ausbildung EU-weit zu vereinheitlichen.

Mit der Akkreditierung durch die ESAAT wird nun bestätigt, dass die Fortbildung des Freiburger Instituts für tiergestützte Therapie, die seit Frühjahr 2008 angeboten wird, internationalen Standards entspricht.

ESAAT- European Society for Animal Assisted Therapy Europäischer Dachverband für tiergestützte Therapie